Was tun, wenn ...

... ich krank bin oder ein Angehöriger krank ist

Wenn Sie einen Krankenbesuch, evtl. auch mit Krankenkommunion oder Krankensalbung wünschen, nehmen Sie bitte Kontakt zu einem der Pfarrbüros auf, um einen Besuchstermin mit einem/r der pastoralen Mitarbeiter/innen auszumachen.

Das Sakrament der Krankensalbung

Die Krankensalbung stärkt das Vertrauen des kranken Menschen, dass er von Gott auch in seiner Krankheit oder in einer schwierigen Lebenssituation angenommen und bei ihm geborgen ist. Sie ist das stärkende Sakrament in körperlicher oder seelischer Not. Das Alter spielt keine Rolle, auch Kinder können die Krankensalbung erhalten. Sie sollte möglichst früh gespendet werden, das heißt möglichst bei klarem Bewusstsein des Kranken.

So erfährt der Kranke auch den Trost der Gebete. Leider verstehen viele die Krankensalbung als „letzte Ölung“ – aber das stimmt nicht. Das Sakrament soll der Stärkung dienen und kann daher auch mehrfach empfangen werden.

Krankensalbung in unserer Seelsorgeeinheit

Am Pfingstmontag feiern wir einen Gottesdienst mit Krankensalbung in der Kirche Mariä Himmelfahrt in Mössingen. Alle, die sich in ihrer Krankheit oder Schwäche vom Geist Gottes stärken lassen möchten, sind herzlich dazu eingeladen.

Kontakt

Pfarrbüro Mössingen oder Dußlingen

Vikar Mayanja Gonzaga 
mayanjagl(at)yahoo.com
Tel.: 0 74 71 - 74 09 34

< zurück

Natürlich kommt Vikar Mayanja Gonzaga das ganze Jahr über gerne zu Ihnen nach Hause oder ins Pflegeheim, um Ihnen oder Ihren Angehörigen das Sakrament der Krankensalbung zu spenden.