Was tun wenn ...

... mein Kind zur Erstkommunion kommt

Die Eucharistie (griech.: Danksagung) lässt uns Menschen immer wieder neu am göttlichen Leben teilhaben, sie stärkt uns für ein Leben aus dem Geist Jesu und will unseren Alltag und unser Leben verwandeln. Die Messe gibt unserem Leben aus dem Glauben heraus einen Höhepunkt, das gemeinsame Mahl ist Mittelpunkt der Gemeinschaft mit Jesus und untereinander. Sie ist das Fest unseres Glaubens. Zu diesem Gedanken haben besonders Kinder einen Zugang.

Erstkommunionvorbereitung

In unserer Seelsorgeeinheit gehen Eltern und Kinder den Weg zur Erstkommunion gemeinsam: Beim Elternabend bringen die Eltern zum Ausdruck, dass sie für ihr Kind eine enge und tragfähige Beziehung zu Jesus wünschen. Wer Interesse, Freude und die zeitliche Möglichkeit hat, begleitet die Kinder in Kleingruppen während sechs Gruppenstunden auf diese intensive Begegnung mit Jesus vor. Dieser Dienst ist elementar für unser Gemeindeverständnis: Orientiert am Wort Gottes leben wir den Glauben und geben ihn weiter – jeder an seinem Ort und in seiner ganz persönlichen Art. Das macht unsere Gemeinden lebendig, einladend und liebenswert.
Mit den Kindern und Eltern feiern wir während der 

Wie melden Sie Ihr Kind an?

Da wir aufgrund der EU-Datenschutz-Verordnung aus den Schulen keine Schülerlisten mehr bekommen dürfen, lassen wir in den Schulen unserer Seelsorgeeinheit Anfang des neuen Schuljahres über die ReligionslehrerInnen an alle katholischen Kinder der 3. Klassen einen nicht personalisierten Einladungsbrief mit allen notwendigen Informationen verteilen. Bitte fragen Sie Ihr Kind nach einem solchen Brief!

In ihrer unbefangenen Art lassen sie sich auf die Gemeinschaft mit Jesus und untereinander ein. So gewinnen sie auch leicht Zugang zu dem Gedanken, dass die Messe ein Fest ist, wenn sie sich in einen Gottesdienst einbringen können und erleben dürfen, dass er mit Freude und Gemeinschaft verbunden ist.

 


Vorbereitungszeit verschiedene Gottesdienste, erkunden den Kirchenraum und feiern Versöhnung mit Gott im Beichtgespräch. Bei der feierlichen Erstkommunion tragen alle Kinder ein liturgisches Gewand, das sie an ihr Taufkleid und an die Verbundenheit mit Jesus erinnert. Neben all den gemeinsamen Elementen des Vorbereitungsweges sind die Kinder und Familien immer herzlich eingeladen, das Gottesdienst- und Gemeindeleben mit zu gestalten: Beim Krippenspiel, der Sternsingeraktion oder den vielen anderen Möglichkeiten, unser Christsein auszudrücken. So können wir erfahren, dass wir eine Gemeinschaft (Communio) bilden und füreinander da sind.

 


Sie können Ihr Kind auch telefonisch oder per Mail über Ihr Pfarrbüro (Dußlingen oder Mössingen) jederzeit vormerken lassen, damit Sie einen persönlichen Brief nach Hause geschickt bekommen.

Auch sollten Sie sich unbedingt bei uns melden, wenn Ihr Kind in eine Schule außerhalb unserer Seelsorgeeinheit geht.

Kontakt

Kathrin Bohnenberger, Gemeindereferentin 
kathrin.bohnenberger(at)drs.de 
Tel.: 0 70 72 - 91 20 97