Hospizdienst Mössingen

Seit 1994 gibt es den freiwilligen ehrenamtlichen Dienst der Begleitung von Schwerkranken, Sterbenden und ihren Angehörigen in Mössingen. Dieser Dienst wurde gegründet von Frauen und Männern der evangelischen und katholischen Kirchengemeinden und von Mitarbeitern des Hauses an der Steinlach.

Wir wollen da sein, wo Krankheit und Sterben zu einsamer Not werden, wo es darum geht, Ängste und Hoffnungen mitzutragen, Wünsche und Bedürfnisse erfüllen zu helfen, Angehörige zu unterstützen und die Dienste von Pflegenden und Ärzten zu ergänzen. Dabei machen wir keine Unterschiede im Blick auf Religionszugehörigkeit, Nationalität oder Weltanschauung.
Wichtig für uns ist das, was der Schwerkranke oder Sterbende jetzt gerade wünscht und braucht, was er uns vorgibt, damit er bis zuletzt in Würde leben darf.

Unsere Gruppe setzt sich aus Frauen und Männern zusammen, die aus den unterschiedlichsten Berufen, Altersgruppen, Konfessionen und Lebenswelten kommen. Dabei verbinden uns Erfahrungen, die uns für Leid und Krankheit, für Leben und Tod sensibilisiert haben. Auf Ausbildungsseminaren und durch Selbsterfahrungen haben wir uns auf eine ganzheitliche Begleitung Schwerkranker, Sterbender und ihrer Angehörigen vorbereitet.

Kontakt

Brigitte Lobert                      Maria Rist
Tel.: 0 74 73 - 15 14             Tel.: 0 74 73 - 31 13

Rainer Bochtler                     Winfried Hornef
Tel.: 0 74 73 - 74 17             Tel.: 0 74 73 - 92 47 13


< zurück

Natürlich kommen wir nur, wenn wir gerufen werden. Dabei geht es niemals darum, fertige Antworten mitzubringen, sondern um die Offenheit, zusammen mit dem Schwerkranken die ihn tragenden Elemente und Antworten zu finden.
Wir erleben, dass unsere Begleitung Trost und Frieden bringen kann und wir stützend und stärkend für alle Beteiligten wirken können. Wir erleben auch, dass wir beschenkt und von Mal zu Mal innerlich reicher diesen Dienst tun dürfen.

Die Gruppe trifft sich einmal im Monat im evangelischen Johannes-Zentrum in Bästenhardt zum Erfahrungsaustausch und zur Fort- und Weiterbildung. Wir sehen unseren tiefsten Grund unserer Arbeit darin, dass Gott jeden Menschen liebt und ihm seine je eigene Würde zugesprochen und verliehen hat – ganz gleich, inwieweit sich der Einzelne dessen bewusst ist.

2002 wurde der Hospizverein Mössingen gegründet. Er fördert die Arbeit des Hospizdienstes, unterstützt finanziell Hospiz-Ausbildungskurse und hält eine Hospizwohnung im Haus a. d. Steinlach bereit.