Hospizdienst Gomaringen

Begleitung Sterbender, Schwerkranker und ihrer Angehörigen

Trauer kann nicht durch Verdrängen oder Vergessen geheilt werden, sie will durch aktives Trauern durchschritten und durchschmerzt werden, damit das Leben zwar anders, aber wieder gut werden kann.

Angebote für Menschen in Trauer

Menschen, die den Tod ihres Partners oder ihrer Partnerin, eines Angehörigen oder nahe stehenden Menschen betrauern, sind eingeladen, im geschützten Rahmen einer festen Gruppe, ihrer Trauer Raum und Zeit zu geben und der eigenen inneren Trauerbewegung zu trauen und zu folgen.
Die thematisch gestalteten Abende sind für alle, die schwere Verluste und Leid erfahren haben oder bei denen frühere Abschiede noch nicht verschmerzt sind.
Die Trauergruppe wird einmal jährlich im Winter angeboten und umfasst sieben thematisch gestaltete Abende und einen Abschlusstag. Auf Wunsch der Teilnehmer trifft sich die Gruppe im Anschluss weiter einmal monatlich zu Austausch und Gespräch.
Eine Anmeldung ist erforderlich, die Höchstteilnehmerzahl beträgt acht Personen.

Einzel-Beratungsgespräche

Dieses Angebot lädt Trauernde ein, sich im Einzelgespräch mit einer Trauerbegleiterin Unterstützung zu holen und lässt Raum, all das auszudrücken was im Alltag schwer fällt. Termine nach telefonischer Kontaktaufnahme.

Kontakt und Anmeldung

über den Hospizdienst Gomaringen: 
info(at)hospizdienst-gomaringen.de
Tel.: 0172 - 95 60 57 4
Homepage: Hospizdienst Gomaringen e.V.

Die Angebote sind kostenfrei und weltanschaulich offen.

< zurück