Unterstützerkreis Asyl Dußlingen

Wir sind ein offener Kreis von 20 bis 30 Personen, die sich monatlich zum Erfahrungsaustausch treffen. Unser Anliegen ist es, Flüchtlinge in Dußlingen willkommen zu heißen und in der ersten Zeit tatkräftig zu unterstützen durch:

  • Begrüßen der Familien in der neuen Unterkunft
  • Vertraut machen mit den hiesigen Lokalitäten (Bank, Bäcker, Apotheke…)
  • Sprachkurse anbieten
  • Unterstützen beim Ausfüllen von Formularen und bei Behördengängen (Arztbesuch, Einkäufe…)
  • Helfen beim Beschaffen der wichtigsten Dinge des Alltags (Baby-Ausstattung, Bekleidung, Kleinmöbel)


In der Eichachstraße 41 werden zuerst alle Ankommenden für ca. 3 Monate untergebracht. In dieser Zeit entscheidet sich, ob sie ein Bleiberecht bekommen. Danach müssen sie sich anderweitig eine Wohnung suchen. Dafür brauchen sie unsere Hilfe. Der Unterstützerkreis trifft sich in den Räumen der evangelisch-methodistischen Kirche. Die Termine werden im Dußlinger Gemeindeboten bekannt gegeben. Wer Interesse an unserer Arbeit hat, ist herzlich eingeladen, an den Treffen teilzunehmen. Wir sind unabhängige Dußlinger Bürgerinnen und Bürger und werden von der evangelischen, evangelisch-methodistischen und der katholischen Kirche unterstützt.

Kontakt

Allgemeines: hilfe(at)asylkreis-dusslingen.de

Schule/Bildung (Frau Schondelmayer): hanne.schondelmayer(at)asylkreis-dusslingen.de

Sprache: derzeit nicht besetzt

Praktika/Ausbildung/Arbeit (Herr Gokeler):  stephan.gokeler(at)t-online.de

Beschaffung (Frau Obermeier): biggi.obermeier(at)asylkreis-dusslingen.de

Kunst (Frau Deitmar): toni.deitmar(at)gmail.com

Arbeitskreis Kultur und Freizeit (Frau Maier und Herr Labacher): susanne@al-maier.de Roland.Labacher(at)web.de


 < zurück